Qualität

Ein grundlegendes Qualitätsmerkmal wird durch die Anstellung von ausgebildetem, pädagogischem Fachpersonal erfüllt. Diese arbeiten professionell nach aktuellen Konzepten und Handlungsmethoden und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.
Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Vernetzungs- bzw. Kooperationsarbeit. Um eine bestmögliche Ausnutzung aller für die Jugendarbeit relevanten Ressourcen sicherstellen zu können, arbeiten wir mit Jugendpflegen umliegender Verbandsgemeinden und örtlichen sozialen Trägern zusammen. Wie zum Beispiel: Kreis, Vereinen, Gerichten, Bewährungshilfen, Kirchengemeinden, Diakonie, Caritas, Stadtmarketing, usw. .

Besondere Bedeutung in unserer Arbeit erhalten die pädagogischen Handlungsstandards. Sie sind ein weiteres Qualitätsmerkmal unserer Arbeit und leiten sich direkt aus dem Kinder-  und Jugendhilfegesetz ab. Unsere Arbeit ist:

  • offen und allgemein zugänglich,
  • bedürfnis- und lebensweltorientiert,
  • sozialraumorientiert,
  • niedrigschwellig,
  • regt zur Selbstorganisation und Selbständigkeit an,
  • die Teilnahme an unseren Angeboten ist freiwillig.

Das pädagogische Konzept der Jugendarbeit für die Verbandsgemeinde Montabaur wird durch die Fachkräfte und Gremien des Haus der Jugend Montabaur e.V. regelmäßig überprüft und weiterentwickelt.
Dabei wird die Effektivität der Angebote, sowie das Erreichen der angestrebten Ziele kontrolliert und die Arbeit des Vereins weiter entwickelt (z.B. durch Päd. Berichte und Mitgliederversammlungen, wöchentlichen Teamsitzungen, regelmäßigen Auswertungen der Angebote).